Comedy Studio Berlin ist die neue Comedy Mixshow im Herzen von Berlin-Kreuzberg. Host, Comedian & YouTube Star Phil Laude prasentiert im Kultclub LIDO die besten Comedy Newcomer und Talente der aktuellen urbanen Berliner Szene.
Negah Amiri über Freundschaft Plus
Negah Amiri über Freundschaft Plus
Negah Amiri spricht über ihren verwirrenden Namen und wie es aussieht, wenn Männer keine ernste Beziehung führen wollen.Website

Willkommen im Comedy Studio Berlin

Witzig, brillant, komisch, lustig, krass und unglaublich talentiert. Comedy Newcomer haben ab sofort ein neues Sprungbrett in der Hauptstadt: Das ,,Comedy Studio Berlin" ist die neue Comedy Mixshow im Herzen von Berlin-Kreuzberg. Hier präsentiert Host, Comedian und YouTube Star Phil Laude die besten Comedy Talente der aktuellen urbanen Berliner Szene.

Willkommen im Comedy Studio Berlin

Phil Laude ist ein deutsch-österreichischer Comedian und Schauspieler. Seine Hobbys sind Klavier und Computer spielen. Er liebt kurze Spaziergange und hasst Social Influencer. Er kommt sich blöd vor, wenn er in der dritten Person über sich schreibt. Seine Videos erreichen regelmäßig die Top 1 in den YouTube-Trends und haben Millionen-Hits. Seit 2018 ist Phil auch als Stand-Up Comedian auf Deutschlands Bühnen unterwegs.

"Comedy muss auf Wahrheit basieren. Man nimmt die Wahrheit und verpasst ihr am Ende einen Schnörkel."
Sid Caesar

Termine

Aktuell keine Termine vorhanden.

Newsletter

Du willst keine Show mehr verpassen? Dann melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!
"Humor und Ernsthaftigkeit schließen sich nicht gegenseitig aus."
Al Franken

Kontakt

Hast du Fragen oder wünschst eine kompetente Beratung?
dann sprich uns an, wir helfen dir gerne weiter, direkt & persönlich!

Adresse / Kontaktdaten

Brainpool Live Entertainment GmbH
Schanzenstraße 22
51063 Köln
Postfach 801069 / 51010 Köln
zur Karte

Telefon: +49 (0)221 - 6509-3935
Telefax: +49 (0)221 - 6509-3950
E-Mail: info@comedystudio.de

Nachricht schreiben

Google Maps Laden
"Humor sollte immer dabei sein, auch bei Problemen."
Helge Schneider